Vor-Ort-Beratung in Landsberg am Lech startet - Leistungen für Menschen mit Behinderungen und Hilfe zur Pflege

Der Bezirk Oberbayern verbessert die Beratungsangebote zu seinen Sozialleistungen: Die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Landsberg am Lech können sich ab 15. September wohnortnah beraten lassen. Die Beratung erfolgt insbesondere zur Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen und Hilfe zur Pflege.

Der Sprechtag findet jeden Dienstag im Landratsamt Landsberg am Lech statt.
„Für die Menschen im Landkreis Landsberg am Lech ist unsere wohnortnahe Beratung ein Riesengewinn“, sagte Bezirkstagspräsident Josef Mederer. „Die Bürgerinnen und Bürger haben ab sofort für die oft komplexen Fragen zur Eingliederungshilfe sowie zur Hilfe zur Pflege eine hochkompetente Ansprechperson vor Ort.“ Mederer weiter: „Es freut mich, dass wir mit Thea Kaiser eine Fachfrau für diese spannende neue Aufgabe gewonnen haben.“

Bei der Beratung vor Ort gibt es jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr eine offene Sprechzeit (weitere Informationen finden Sie hier: Sprechtage zu den Sozialleistungen). Die Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis können während dieser Zeit ohne vorherige Terminabsprache mit ihren Fragen vorbeikommen. Außerhalb der offenen Sprechstunden bittet die Beraterin um die Vereinbarung eines Termins unter der Telefonnummer 089 2198-21051 beziehungsweise per E-Mail an beratung-LL@bezirk-oberbayern.de.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Hier können Sie das Interview mit Frau Kaiser einsehen.