Gasthaus Hirsch wird neues Rathaus

Im Jahr 2014 schlossen im Ortskern von Denklingen die Nahversorgung und die Dorfwirtschaft Hirsch ihreTüren. Das Ortsbild prägende Gebäude wurde vom Eigentümer verkauft. Ein paar Wochen nach dem ersten Verkauf stand das Gebäude zum Erwerb.

Zeitgleich hat sich die Gemeinde Denklingen auf das Ziel verständigt den Ortskern lebendig und attraktiv zu gestalten. Deshalb hat sich die Gemeinde entschlossen, das Gebäude erstmal zu sichern, um zu untersuchen, welche Nutzung möglich wäre. Zwei Machbarkeitsstudien haben ergeben, dass ein Rathaus mit Anbau möglich ist.

Da das bestehende Gebäude unter Denkmalschutz steht, musste zuerst mit dem Amt für Denkmalpflege eine Lösung gefunden werden, das bestehende Nebengebäude mit einem Neubau zu ersetzen, um das Rathaus barrierefrei erschließen zu können. Nach einigen Gesprächen und Vorort - Termine, erhielt die Gemeinde das Einverständnis.
Daraufhin hat die Gemeinde das Anwesen Gasthaus Hirsch gekauft, um dort neue Räumlichkeiten für die Verwaltung zu errichten und das ortsbildprägende Gebäude zu erhalten, sowie den Dorfkern attraktiv zu gestalten.

Mit Unterstützung der Städtebauförderung sollen nun das Gebäude saniert und umgebaut werden. Auch die Außenanlagen bzw. Dorfmitte soll mit Hilfe der Förderung neu gestaltet werden.