Bekanntmachung über die Absicht, einen Bebauungsplan aufzustellen (§ 2 Abs. 1 Satz 2 Baugesetzbuch)

Der Gemeinderat hat am 26.04.2017 die Aufstellung eines qualifizierten Bebauungsplans im Sinne von § 30 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) für das Gebiet mit dem Namen „Hirschvogel Automotive Group“ beschlossen.

Das diesbezügliche (Industrie-)Gebiet ist nachfolgend farbig dargestellt. (siehe Bild)
Die Aufstellung des qualifizierten Bebauungsplans „Hirschvogel Automotive Group“ im Bereich nördlich der Kreisstraße LL 17 (Dr.-Manfred-Hirschvogel-Straße) auf dem Grundstück mit der Flur-Nr. 1831, Gemarkung Denklingen hat den Zweck, das Baurecht für das Industriegebiet einheitlich und zusammenfassend in einem Plan zu regeln und dabei einerseits das Baurecht für die erforderliche Erweiterungsfläche zu schaffen und anderseits Unstimmigkeiten im Baurecht für die Bestandsflächen zu beseitigen.  

Der Geltungsbereich umfasst im bereits überplanten Bereich die Grundstücke mit den Flur-Nrn. 1768, 1770, 1771, 1774, 1756/4 sowie Teilflächen der Fl.Nrn. 1681, 1768/1, 1753/2 und der Straßenflächen 1762/1, 1769/1, 1770/1, 1771/2, 1771/3 und 1832 Gemarkung Denklingen. (Mehrere große Grundstücke sind dabei jüngst durch Zusammenführung zahlreicher kleinerer Einzelgrundstücke entstanden.) Das neu auszuweisende Baurecht erstreckt sich auf das Grundstück mit der Flur-Nr. 1831, Gemarkung Denklingen.

Mit den Planungsarbeiten wurde der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Geschäftsstelle – Arnulfstraße 60, 80335 München beauftragt.